GISA ZACH

GISA ZACH

1974 in Hannover geboren, wächst Gisa Zach auch in ihrer Geburtsstadt auf.

Die ersten Schuljahre verbringt sie auf der Waldorfschule und entdeckt dort nicht nur früh ihre Liebe zum Theater, dem Klavier- und Geigenspiel, sondern nutz auch bereits hier jede sich bietende Gelegenheit, um auf der Bühne zu stehen. Die Faszination für den Salsa Tanz und ihre Leidenschaft für die spanische Sprache werden noch vor dem Abitur – während eines einjährigen Aufenthaltes in Venezuela – geweckt. Eben diese Leidenschaft und Faszination für Tanz und Sprache, begleitet von der musikalischen Grundausbildung an ihrer Schule, veranlassen Gisa Zach dazu, direkt nach dem Abitur, an der Folkwang Hochschule in Essen Schauspiel, Gesang und Tanz zu studieren.

Bereits während des Bühnenstudiums steht Gisa auf den Brettern, die die Welt bedeuten, an der Bühne des Düsseldorfer Schauspielhauses. Nach einigen Theaterengagements und der Geburt ihrer beiden Töchter, in den Jahren 2000 und 2003, folgen zahlreiche (durchgehende) Haupt- und Serienrollen, wie z. B. „Wege zum Glück“, „Forsthaus Falkenau“, „Küstenwache“, „Block B-unter Arrest“, aber auch in diversen Primetime-Formaten wie „Die Bergretter“, „Morden im Norden“, „Alarm für Cobra 11“ oder dem ausgezeichneten Drama „Meine fremde Freundin“ unter der Regie von Stefan Krohmer, ist sie zu sehen.

Ab Herbst 2022 ist sie neu als Kollegin und später Freundin von „Fritzi“/Hauptdarstellerin Tanja Wedhorn in der beliebten „Dramaserie „Fritzi – der Himmel muss warten“.

Zwischen 2013 und 2018 widmet Gisa Zach sich neben dem Film erneut ihrer Leidenschaft, dem Theater. Hier übernimmt sie an verschiedenen Spielstätten, wie der Komödie Dresden, dem Kammertheater Karlsruhe, der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig und dem Neuen Theater Hannover, Gastrollen.

Ebenfalls sehr geliebt werden von Gisa Zach Lesungen – so wird sie regelmäßig bei Autorenlesungen gebucht und ist seit 2021 Botschafterin der „Stiftung Lesen“. Als wäre dies alles nicht schon genug, schlägt Gisas Herz ebenso, wie für die Kunst und Kreativität, auch für Pferde und das Reiten. Alles miteinander verbinden wollend, liegt somit nahe, dass Gisa Zach diesbezüglich nicht nur in ihrer drehfreien Zeit – in der Reitschule ihrer Freundin in Hannover – recht engagiert ist, sondern dort 2017 ein Pferdemärchen inszeniert, in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbauernhof Hannover, einer Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Gisa Zach pendelt heute zwischen Potsdam und Hannover, hier lebt sie gemeinsam mit ihrem Partner in einer Patchworkfamilie.

Ida – Public Relations betreut Gisa Zach projektbezogen: die neue Staffel der Dramaserie „Fritzi-Der Himmel muss warten“ (ZDF) mit Gisa Zach in einer durchgehenden Rolle wird ab Herbst 2022 ausgestrahlt.

Fotos